3. - 7. September 2019 Sportzentrum Süd Heidelberg 

In dem fünftägigen Camp erhalten junge Handballerinnen und Handballer eine Schulung in allen Bereichen, die für den Sport wichtig sind. Die
10- bis 16-jährigen Handballer und Handballerinnen werden in altersgerechte Trainingsgruppen aufgeteilt. Grundlage ist das DHB-Rahmenkonzept mit den Schwerpunkten:

  • ganzheitliche Schulung

  • Technikschulung mit koordinativen Grundlagen

  • spezifisches Torwarttraining in allen Spielsituationen.

Das Mental Stark Handball Camp verbindet das Handballtraining mit einer Ausbildung der mentalen Stärke. Wer mental stark ist:

  • kann in Drucksituationen seine Leistungen abrufen

  • ist entscheidungs- und handlungsschnell

  • hat Willensstärke und Selbstdisziplin.

Einsatz moderner Trainingskonzepte:

  • Training von Entscheidungs- und Handlungsschnelligkeit mit ExF.

  • Regeneration und Aktivierung mit Neuronavi.

  • Visuelle Bewegungs- und Handlungsoptimierung mit dem SpeedCourt.

  • Training der Reaktionsschnelligkeit und des peripheren Sehens mit Fitlight.

Torwarttraining mit Henning Fritz

Nach Trainingsende tauschen sich die Handballer mit den Rolling Chocolate der SGK aus.

Schnelligkeitstraining mit dem Speedcourt

Regeneration mit dem Neuronavi.

 
Henning
Fritz

Europameister, Weltmeister, Welthandballer

TORWARTTRAINING UND COACHING TORABSCHLUSS

 

"In meiner 30jährigen Karriere habe ich erlebt, wie wichtig Vorbilder und Mentoren sind. Diese Erfahrungen, Beispiele, wie Erfolg gelingen kann, Spaß an der besten Sportart der Welt und eine positive und – wenn dieses Ziel besteht – professionelle Einstellung zum Handball möchte ich an die nächsten Generationen von Handballspielern weitergeben."

Julian
Zipf

DHB B-Lizenz, BHV-Trainer, Trainer A-Jugend Bundesliga, Spieler 3. Liga HG Oftersheim / Schwetzingen

Lutz
Landgraf
Diplomsportlehrer und
DHB A-Lizenztrainer.
Profiling, Bewegungs- und Handlungstraining mit Speedcourt, Fitlight und Videoanalysen.
Über das Trainingsgelände

Das Handball Camp findet im Sportzentrum Süd in Heidelberg mit zwei großen Sporthallen, einem Athletikraum und einem großzügigem Außengelände inklusive eines Handball-Außenfeldes statt. Eine alla hopp!-Anlage ist in direkter Nachbarschaft. Je nach Größe des Handball-Camps können weitere Handballhallen und perspektivisch die neue Großsporthalle in Heidelberg-Kirchheim ins Auge gefasst werden. Die Leistungen für die jungen Handballtalente umfassen eine sportlergerechte Vollverpflegung. Die Spielerinnen und Spieler übernachten in hochwertigen Zelten.

Anschrift
Sportzentrum Süd, Halle 1 & 2
Harbigweg 11
69124 Heidelberg

 
 
 
7:00
Wecken mit Musik & 2 Stadionrunden
7:30
Frühstück
9:00
Sammeln für das Handballtraining
9:30
Handballtraining mit ExF / Torwart Akademie
11:15
Duschen
11:30
Mental Stark - Was Erfolg ausmacht
12:15
Mittagessen
13:15
Neuronavi: Regeneration / Aktivierung
13:45
Sammeln für das Handballtraining
 
14:00
Handballtraining mit ExF / Torwart Akademie
15:00
Abschlussspiel
16:00
Snack
16:30
Athletik & Speedcourt
18:15
Abendessen
19:00
Freizeitaktivitäten, Teambuilding, Brainfood
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now